Flaschenpost

Was? Du bist nicht bei WhatsApp?

Für mich ist WA derzeit keine Option. Dafür möchte ich nur drei Gründe nennen, es gäbe mehr, aber der Übersichtlichkeit halber nur drei.

1. Was passiert da eigentlich?

WA ist nicht OpenSource! Es kann meines Wissens derzeit nicht geprüft werden was mit den Daten wirklich passiert! Da hilft es auch nichts, wenn der Dienst um EndeZuEnde-Verschlüsselung erweitert wurde. Transparente Datenverarbeitung sollte jedoch selbstverstänldich sein, wenn es darum geht persönliche Dinge mit anderen zu teilen.

2. Ohne Adressbuch geht gar nichts!

Ohne Zugriff auf das Adressbuch ist WA nicht wirklich nutzbar. Nach geltendem Recht, müsste ich mir von jedem, dessen Daten ich im Adressbuch gespeichert habe, eine schriftliche Genehmigung einholen mit der Erlaubnis, diese Daten an WA zu übertragen. Ein Gericht hat inzwischen die Nutzung von WA ohne diese Prozedur als deliktische Handlung eingestuft. WA Nutzer, die meine Kontaktdaten in ihrem Adressbuch gespeichert haben, möchte ich bitten, zu veranlassen, dass WA verwehrt wird diese weiterhin regelmäßig auf die eigenen Server zu übertragen. Falls ihnen das nicht gelingt: Bitte löschen sie meine Kontaktdaten aus ihrem Adressbuch!

3. Hallo, Halloo, hier ist meine Telefon-Nummer!

Es gibt keine vernünftige Möglichkeit WA ohne die Telefon-Nummer zu nutzen. Die Nummer wird als Verbindungs-ID verwendet. WA verkauft das natürlich als Feature. Aber will man wirklich, dass die eigene Nummer in einem weltweit einmaligen privaten Verzeichnis gelistet ist? Dieses Verzeichnis unterliegt keiner gesellschaftlich neutralen Kontrolle. Und will man wirklich, dass jeder WA-Nutzer diese Nummer zur Kontaktaufnahme nutzen kann?

Schlussbemerkung

Vielleicht sollte zu denken geben, warum die WA-Gründer Facebook inzwischen verlassen haben, auch wenn die Einsicht recht spät erfolgte. (Siehe Link) Und warum übergeben so viele Menschen freiwillig und ohne Not eine eindeutige ID einem privaten Unternehmen, mit der sich nahezu unbegrenzte Trackingmöglichkeiten ergeben?

Einige weiterführende Informationen